Folge 10: Die Hard – Stirb Langsam (1988)

Wir sind zurück im Mainstream, und warum auch nicht! Spoiler-Alarm: Wir sprechen über ein Meisterwerk des Action-Genres. Sogar ein Hamburger Jung mischt ordentlich mit. Aus welchem Grund war John McClane noch gleich barfuß?

Folge 8: Action Jackson (1988)

In diesem Film begegnen uns eine Menge wohlbekannter Gesichter. Wieviel Eddie Murphy steckt eigentlich in Carl Weathers? Und wäre das Prequel zu “Action Jackson” vielleicht sogar der bessere Film gewesen?

Folge 7: Licence to Kill – Lizenz zum Töten (1989)

Timothy Dalton als James Bond quittiert zum ersten Mal (!) den Dienst und geht auf einen sehr persönlichen Rachefeldzug. Harte Action im unendlichen Blau der Karibik. Aber warum ist der Film nicht so perfekt, wie wir ihn uns wünschen?

Folge 6: A Better Tomorrow – City Wolf (1986)

In Hongkong funktionieren Actionfilme sogar, wenn sie als Familiendrama daherkommen. Wir erfahren, dass Actionhelden nicht immer Übermenschen sein müssen. Nichts für Nichtraucher, der Film mit der wohl höchsten Zigarettendichte der 80er.

Folge 4: Zahn um Zahn (1985)

Der “Tatort” kommt ins Kino und nimmt Schimanski gleich mit. Den Schmuddelkommissar mit dem guten Herzen verschlägt es von Duisburg nach Marseille und er bekommt eine wirklich starke Darstellerin zur Seite gestellt. Gibt es in Südfrankreich eigentlich irgendwo ein Pils?

Folge 3: Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis (1987)

Natürlich ist Lethal Weapon dabei, als wegweisendes Kunstwerk der Bromantik! Eine Folterszene darf auch nicht fehlen, ist ja schließlich ein Film mit Mel Gibson. Wie verträgt es der Film, dass sich in der zweiten Hälfte der Erzählstil derart verändert?

Folge 1: Commando – Phantom Kommando (1985)

Hart, rau, roh – Commando! Arnie zeigt, dass er keinen Roboter spielen muss, um Telefonzellen herauszureissen. Außerdem featured der Film einen Freddie-Mercury-Lookalike als Schurken und das vielleicht verstörendste Vater-Tochter-Date des Jahrzehnts.